Datenschutzerklärung der Webseite

Datum des Inkrafttretens: 24.09.2019

Wir („SONECT“, „uns“, „wir“ oder „unser“) sind verpflichtet Ihre Privatsphäre zu schützen und möchten, dass Sie sich bei der Nutzung der SONECT App oder SONECT SHOP App sicher fühlen (im Folgenden als „App“ bezeichnet). Diese Seite informiert Sie über unsere Richtlinien bezüglich der Erhebung, Verwendung und Weitergabe personenbezogener Daten, wenn Sie unsere App nutzen, sowie über die Auswahlmöglichkeiten, die Sie mit diesen Daten verbunden haben. Durch die Nutzung der App, stimmen Sie der Erfassung und Verwendung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu. Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders definiert, haben die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe die gleiche Bedeutung wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Begriffsbestimmungen

  • Personenbezogene Daten
    Personenbezogene Daten sind Informationen über eine lebende Person, die anhand dieser Daten (oder anhand dieser und anderer Informationen, die uns zur Verfügung stehen oder zu unserer Verfügung stehen können) identifiziert werden kann.
  • Betroffene Person (oder Benutzer)
    Eine „Betroffene Person“ ist eine lebende Person, die unsere App nutzt und der Gegenstand von personenbezogenen Daten ist.
  • Datenverantwortlicher
    Datenverantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die (allein oder gemeinsam oder zusammenwirkend mit anderen Personen) den Zweck und die Art und Weise bestimmt, in den personenbezogenen Daten verarbeitet werden bzw. verarbeitet werden sollen. Im Sinne dieser Datenschutzrichtlinie sind wir der Datenverantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Datenverarbeiter (Diensteanbieter)
    Datenverarbeiter (oder Diensteanbieter) bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die personenbezogene Daten im Auftrag einer Datenverantwortlicher verarbeitet. Gegebenenfalls beauftragen wir externe Diensteanbieter, um Ihre persönlichen Daten effektiver zu verarbeiten.

Die von uns erhobenen Daten

Wir erheben die folgenden Arten von personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website besuchen.

  • Kontaktdaten
    Vor- und Nachname, E-Mail.
  • Usage Data
    Diese Nutzungsdaten werden von Ihrem Browser bei jedem Besuch unserer Website gesendet und können Informationen wie die Internetprotokolladresse Ihres Computers (z. B. IP-Adresse), den Browsertyp, die Browserversion, die von Ihnen besuchten Seiten unserer Website, die Uhrzeit und das Datum Ihres Besuchs, die auf diesen Seiten verbrachte Zeit, eindeutige Gerätekennungen und andere Diagnosedaten enthalten. Wenn Sie die Webseite über ein Mobilgerät zugreifen, können diese Nutzungsdaten Informationen wie den Typ des von Ihnen verwendeten Mobilgerätetyp, die eindeutige ID Ihres Mobilgeräts, die IP-Adresse Ihres Mobilgeräts und Ihres Mobilgeräts Betriebssystem, Art des von Ihnen verwendeten mobilen Internetbrowsers, eindeutige Gerätekennungen und andere Diagnosedaten enthalten.
  • Standortdaten
    Wir können Informationen über Ihren Standort verwenden und speichern, wenn Sie uns die Erlaubnis dazu erteilen. Wir verwenden die Standortdaten, um Funktionen unseres Dienstes bereitzustellen, um unseren Dienst zu verbessern und anzupassen. Sie können Standortservices jederzeit über die Einstellungen aktivieren oder deaktivieren, wenn Sie unseren Service nutzen.
  • Daten zu Tracking & Cookies
    Wir verwenden Cookies und ähnliche Tracking-Technologien, um die Aktivitäten in unserem Service zu verfolgen und bestimmte Informationen zu speichern. In unserer Cookie-Richtlinie finden Sie eine Übersicht über die von uns verwendeten Cookies.

Wie wir personenbezogene Daten erheben – Direkt

Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie unsere Website nutzen, einschließlich Web-Browsing und bestimmter Handlungen.

  • Ihre Nutzung der Website
    Erläuterung: Wir sammeln bestimmte Informationen über Sie, wenn Sie unsere Website besuchen und mit unserer Website interagieren.
    Erhobene Personendaten: Diese Informationen enthalten die Nutzungsdaten (wie oben im Abschnitt „Die von uns erhobenen Daten“ definiert).
  • Vorrichtung und Verbindungsinformationen
    Erläuterung: Wir sammeln Informationen über Ihren Computer, Ihr Telefon, Tablet oder andere Geräte, die Sie für den Zugriff auf die Website verwenden.
    Erhobene Personendaten: Diese Informationen enthalten die Standortdaten und Nutzungsdaten (wie oben im Abschnitt „Die von uns erhobenen Daten“ definiert). Wie viele dieser Informationen wir sammeln, hängt von der Art und den Einstellungen des Geräts ab, mit dem Sie auf die Website zugreifen.
  • Cookies und andere Tracking-Technologien
    Erläuterung: Wir und unsere Partner von Drittanbietern, wie z. B. unsere Werbe- und Analysepartner, verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien (z. B. Web-Beacons, Gerätekennungen und Pixel), um Funktionen bereitzustellen und Sie über verschiedene Dienste und Geräte hinweg wiederzuerkennen.
    Erhobene Personendaten: Diese Informationen enthalten die Tracking- und Cookies-Daten (wie oben im Abschnitt „Die von uns erhobenen Daten“ definiert). Für weitere Informationen, lesen Sie unsere Cookie Richtlinien.

Wie wir personenbezogene Daten erheben – Indirekt

  • Andere Benutzer der Website
    Erläuterung: Andere Benutzer unserer Website können Informationen über Sie bereitstellen, wenn sie Content über das Kontaktformular einreichen.
    Erhobene Personendaten: Diese Informationen enthalten die Kontaktdaten (wie oben im Abschnitt „Die von uns erhobenen Daten“ definiert). Zum Beispiel werden Sie möglicherweise in einem technischen Support-Problem erwähnt, das von einer anderen Person geöffnet wurde. Wir erhalten Ihre E-Mail-Adresse auch von anderen Nutzern des Dienstes, wenn diese Ihre E-Mail-Adresse angeben, um Sie zur Registrierung als SONECT-Shop einzuladen.
  • Weitere Partner
    Erläuterung: Wir erhalten Informationen über Sie und Ihre Aktivitäten auf und außerhalb der Website von Drittpartnern, z. B. Werbe- und Marktforschungspartnern, die uns mit Informationen versorgen über Ihr Interesse an und Ihr Engagement für unsere Dienstleistungen und Online-Werbung.
    Erhobene Personendaten: Diese Informationen enthalten die Nutzungsdaten, sowie die Tracking- und Cookies-Daten (wie oben im Abschnitt „Die von uns erhobenen Daten“ definiert). Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Dienstanbieter“.

Rechtliche Grundlage und Zielsetzung

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Nutzung der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen personenbezogenen Daten hängt von den von uns erhobenen Daten und dem spezifischen Kontext ab, in dem die Daten erhoben werden:

Vertrag
Um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen oder Maßnahmen im Zusammenhang mit einem Vertrag mit Ihnen oder Ihrer Organisation zu ergreifen.

  • Um Sie als SONECT Shop zu registrieren, wie von Ihnen angewiesen wurde.
  • Bereitstellung und Verwaltung von Diensten gemäß Ihren Anweisungen.
  • Um Ihnen eine Kundenbetreuung zu bieten.

Einverständnis
Wir können uns auf Ihr freiwilliges Einverständnis zum Zeitpunkt der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen.

  • Um Sie mit Neuigkeiten, Sonderangeboten und allgemeinen Informationen über Waren, Dienstleistungen und Veranstaltungen, die wir anbieten, zur Verfügung zu stellen (mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung).

Berechtigte Interessen
Wir können uns auf berechtigte Interessen stützen, die auf unserer Einschätzung beruhen, dass die Verarbeitung fair, angemessen und ausgewogen ist.

  • Um unserer Website zur Verfügung zu stellen und zu unterhalten, sowie zu erkennen, zu verhindern und Sicherheitsbedrohungen zu beseitigen.
  • Um analysieren, verbessern, personalisieren und die Nutzung unserer Website, sowie die Kommunikation überwachen zu können.
  • Um Sie über Änderungen an unserer Website oder unserer Datenschutzerklärung zu informieren.

Öffentliches Interesse
Zur Erfüllung der regulatorischen und gemeinnützigen Verpflichtungen.

  • Zur Führung von Aufzeichnungen und Durchführung von Konformitätsprüfungen, z. B. zur Bekämpfung von Geldwäsche, Betrug und Kriminalität.

Datenaufbewahrung

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist (z. B. wenn wir Ihre Daten zur Einhaltung geltender Gesetze aufbewahren müssen) und soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und zur Beilegung von Streitigkeiten erforderlich ist. Wir können auch Nutzungsdaten für interne Analysezwecke aufbewahren. Nutzungsdaten werden in der Regel für einen kürzeren Zeitraum gespeichert, es sei denn, diese Daten werden zur Stärkung der Sicherheit oder zur Verbesserung der Funktionalität unseres Dienstes verwendet oder wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren.

Speicherung und Datenübertragung

In der Schweiz: Wir speichern Ihre persönlichen Daten auf sicheren Servern in der Schweiz.
In der Europäischen Union: Wir speichern Ihre persönlichen Daten auf sicheren Servern innerhalb der Europäischen Union.
Wir werden alle notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass es keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an eine Organisation oder ein Land stattfindet, es sei denn, es gibt angemessene Kontrollen, einschließlich der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Insbesondere für die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR gelten Verträge mit EU-Standardvertragsklauseln gemäß den Entscheidungen der EU-Kommission vom 27. Dezember 2004 (2004/915 / EG) und vom 5. Februar 2010 (C (2010) 593) als angemessen und geeignete Schutzmaßnahmen zur Gewährleistung der Einhaltung der DSGVO. Zusätzlich zu den Standardvertragsklauseln können wir Datenverarbeiter einsetzen, die nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert sind, wodurch geeignete und angemessene Schutzmaßnahmen festgelegt werden, um die Einhaltung der DSGVO gemäß der Entscheidung der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 (C (2016) 4176) zu gewährleisten.

Offenlegung von Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten nach Treu und Glauben offenlegen, um:

  • einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen (d.h. wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn berechtigte Anfragen von Behörden, wie z. B. einem Gericht oder einer Regierungsbehörde vorliegen).
  • unsere Rechte und unser Eigentum zu schützen und zu verteidigen.
  • mögliches Fehlverhalten im Zusammenhang mit der App zu verhindern oder zu untersuchen.
  • den Schutz der Sicherheit der Nutzer der App oder der Öffentlichkeit zu gewährleisten.
  • uns vor gesetzlicher Haftung zu schützen.

Wenn wir an einem Fusions-, Erwerb- oder Vermögensverkauf beteiligt sind, können Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden. Wir werden es Ihnen mitteilen, bevor Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden und einer anderen Datenschutzerklärung unterliegen.

Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung angepasst. Auch den eigenen Datenschutz nehmen wir ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Diensteanbietern sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Darüber hinaus erhalten sie nur dann Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten, wenn und soweit dies für ihre jeweiligen Aufgaben erforderlich ist. Schließlich werden wir alle notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass es keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an eine Organisation oder ein Land stattfindet, es sei denn, es gibt angemessene Kontrollen, einschließlich der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Die folgende Tabelle mit technischen und organisatorischen Maßnahmen beschreibt die Schritte, die wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten unternommen haben:

Vertraulichkeit

  • Physische Zutrittskontrolle
    Einzelheiten: Kein unbefugter Zutritt zu Datenverarbeitungsanlagen.

    Konkrete Maßnahmen: Schlüssel / Magnet- Chipkarten.
  • Elektronische Zugangskontrolle
    Einzelheiten: Keine unbefugte Nutzung von Datenverarbeitungs- und Datenspeichersystemen.
    Konkrete Maßnahmen: Sichere Passwörter, Automatische Blockier- / Verriegelungsmechanismen, Zwei-Faktor-Authentifizierung, Verschlüsselung von Datenträgern / Speichermedien.
  • Interne Zutrittskontrolle
    Einzelheiten: Kein unbefugtes Lesen, Kopieren, Verändern oder Entfernen von personenbezogenen Daten innerhalb des Systems.
    Konkrete Maßnahmen: Berechtigungskonzept, Bedarfsgerechte Zutrittsrechte, Protokollierung von Systemzugriffen.
  • Pseudonymisierung
    Einzelheiten: Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in einer Weise, dass die Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und entsprechende technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen.
    Konkrete Maßnahmen: Pseudonymisierung.
  • Interne Zutrittskontrolle
    Einzelheiten: Kein unbefugtes Lesen, Kopieren, Verändern oder Entfernen von personenbezogenen Daten innerhalb des Systems.
    Konkrete Maßnahmen: Berechtigungskonzept, Bedarfsgerechte Zutrittsrechte, Protokollierung von Systemzugriffen.

Integrität

  • Datenübertragungskontrolle
    Einzelheiten: Kein unbefugtes Lesen, Kopieren, Ändern oder Löschen von Daten im Verlauf einer elektronischen Übertragung ist gestattet.
    Konkrete Maßnahmen: Verschlüsselung, Virtual Private Networks, Elektronische Signatur.
  • Dateneingangskontrolle
    Einzelheiten: Es muss nachvollziehbar sein, ob und von wem personenbezogene Daten in Datenverarbeitungssysteme eingegeben, verändert oder gelöscht werden.
    Konkrete Maßnahmen: Protokollierung, Dokumentenmanagement.

Verfügbarkeit und Belastbarkeit

  • Verfügbarkeitskontrolle
    Einzelheiten: Verhinderung von versehentlicher oder absichtlicher Zerstörung oder Verlust.
    Konkrete Maßnahmen: Backup-Strategie (online/offline; on-site/off-site), Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Virenschutz , Firewall, Übermittlungsverfahren, Notfallplanung.
  • Auftragskontrolle
    Einzelheiten: Es erfolgt keine Auftragsverarbeitung im Sinne von Art. 28 DSGVO ohne entsprechende Weisung des Auftraggebers.
    Konkrete Maßnahmen: Eine klare Definition der vertraglichen Vereinbarungen. Formalisierte Auftragsverwaltung. Strenge Kontrolle bei der Auswahl eines geeigneten Diensteanbieters. Pflicht zur Vorbewertung. Nachkontrollen.
  • Datenschutzrichtlinien
    Einzelheiten: Die Verarbeitung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit internen Richtlinien durch geschultes Personal.
    Konkrete Maßnahmen: Vorfallsreaktions-Management. Eingebauter und standardmäßiger Datenschutz. Regelmäßige Updates und Schulungen zum Datenschutz.

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig, aber denken Sie daran, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung 100 % sicher ist. Obwohl wir uns bemühen, Ihre personenbezogenen Daten mit wirtschaftlich vertretbaren Mitteln zu schützen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren.

Datenschutzrechte

Sie haben folgende Datenschutzrechte. Wir werden Ihre Anfrage unverzüglich, spätestens innerhalb eines Kalendermonats nach Eingang, beantworten. Bitte beachten Sie, dass wir Sie bitten können, Ihre Identität zu überprüfen, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen.

Recht auf Zugriff
Sie haben das Recht, eine Kopie der von uns als Datenverantwortlicher gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern, die wir Ihnen in elektronischer Form zur Verfügung stellen.

Abänderungsrecht
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, wenn diese nicht richtig oder unvollständig sein sollten.

Recht auf Widerruf der Einwilligung
In Fällen, in denen Sie Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung ganz oder teilweise zu widerrufen. Dies schließt Fälle ein, in denen Sie sich von den von uns erhaltenen Marketing-Nachrichten abmelden möchten. Sobald wir die Mitteilung erhalten haben, dass Sie Ihre Zustimmung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke verarbeiten, denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, es sei denn, wir haben eine andere gesetzliche Grundlage dafür. Wenn Sie von uns keine E-Mails erhalten möchten, dann folgen Sie bitte den in den E-Mails enthaltenen Anweisungen zur Abbestellung oder kontaktieren Sie uns unter [email protected]

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn sie unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn Sie der Meinung sind, dass diese Daten unrichtig sind, unsere Verarbeitung rechtswidrig ist oder dass wir diese Daten nicht mehr für einen anfänglichen Zweck verarbeiten müssen, es sei denn, wir sind aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung nicht in der Lage, die Daten zu löschen oder weil Sie nicht wünschen, dass wir sie löschen.

Recht auf Portabilität
Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in einem üblichen Format wie Excel an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermitteln. Hierbei handelt es sich um Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder in der Reihenfolge verarbeiten um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen (z.B. um unsere Dienstleistungen zu erbringen).

Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung
Soweit eine Verarbeitung auf Grund eines berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. In einem solchen Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir weisen zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen, oder wenn wir sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, falls Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt.
In der Schweiz: In der Schweiz: Federal Data Protection and Information Commissioner, Feldeggweg 1, CH-3003 Bern
In der Europäischen Union: State Data Protection Inspectorate, L. Sapiegos str. 17, 10312 Vilnius

Dienstanbieter

Wir können Drittunternehmen und Drittpersonen beauftragen, um unserer Website zu unterstützen („Dienstanbieter“), die Website in unserem Namen bereitzustellen, auf die Website bezogene Aufgaben auszuführen oder uns bei der Analyse der Nutzung unserer Website zu helfen. Diese Dritten haben nur Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, um diese Aufgaben in unserem Auftrag auszuführen, und sie sind verpflichtet, sie für keinen anderen Zweck offenzulegen oder zu verwenden.

Dienstleistungsanbieter

  • Airship
    Airship Services Ltd
    Wir verwenden Airship, um unsere Website zu verbessern und Fehler in unserem System zu erkennen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Nutzungsdaten. Weitere Informationen zu Airship finden Sie in der Datenschutzerklärung. https://airship.co.uk/privacy-policy/
  • Amplitude
    Amplitude Inc
    Wir verwenden Amplitude, um unsere Website zu verbessern und Fehler in unserem System zu erkennen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Nutzungsdaten. Weitere Informationen zu Amplitude erhalten Sie in der Amplitude-Datenschutzrichtlinie. https://amplitude.com/privacy
  • Segment
    Segment.io Inc.
    Segment verknüpft die anonymen IDs, um Informationen aus den oben genannten Apps zusammenzuführen. Weitere Informationen zu Segment erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie: https://segment.com/docs/legal/privacy/

Links zu anderen Websites

Unsere App kann Links zu anderen Websites enthalten, die nicht von uns betrieben werden. Wenn Sie auf den Link eines Dritten klicken, werden Sie auf die Website dieses Dritten weitergeleitet. Wir haben keine Kontrolle über und übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte, Datenschutzerklärungen oder -praktiken von Websites oder Dienstleistungen von Drittanbieter. Wir sammeln nicht wissentlich personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren. Wenn Sie ein Elternteil oder Vormund und wissen, dass Ihre Kinder uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, wenden Sie sich bitte an uns. Wenn wir uns bewusst geworden, dass wir personenbezogene Daten von Kindern ohne Überprüfung der Zustimmung der Eltern gesammelt haben, nehmen wir Schritte, dass die Informationen von unseren Servern zu entfernen.

Datenschutz für Kinder

In der Europäischen Union beträgt die Altersgrenze für die Nutzung der Sonect App 18 Jahre. Aus diesem Grund richtet sich nicht unsere Website an Personen unter 18 Jahren („Kinder“).

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir überprüfen und aktualisieren unsere Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit. Wir werden Sie vor Inkrafttreten der Änderung per E-Mail und/oder über einen wichtigen Hinweis auf unserer Website informieren und das „Datum des Inkrafttretens“ oben in dieser Datenschutzerklärung aktualisieren, jedoch empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Änderungen dieser Datenschutzerklärung treten mit Veröffentlichung auf dieser Seite in Kraft.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter:

SONECT AG
Dufourstrasse 47
8008 Zurich
Schweiz
[email protected]

In der Europäischen Union:
SONECT Europe UAB
Vokiečių g. 28-16
LT-01130 Vilnius, Lithuania
[email protected]