Neu: Bargeldbezug mit der TWINT App dank Sonect

Mit Sonect können User in über 2300 Geschäften in der ganzen Schweiz unkompliziert per App Bargeld an der Ladenkasse beziehen. Die Funktionalität ist nun in TWINT integriert und steht den über 3 Millionen TWINT Usern ab sofort zur Verfügung.

Obwohl die Bedeutung von Bargeld immer mehr abnimmt, sehen einer aktuellen Studie zufolge 67% der Konsumierenden in der Schweiz Bargeld als unerlässlich. Das Bankomat-Netz wird seit Jahren kontinuierlich abgebaut, was den Bargeldbezug vor allem in ländlichen Gebieten immer mehr erschwert. Also gerade dort, wo Bargeld eine noch grössere Rolle spielt. Mit der Sonect App kann in über 2300 teilnehmenden Geschäften Bargeld bezogen werden, so zum Beispiel an jedem k kiosk oder in den Volg-Filialen.

Vereinfachter Bargeldbezug für alle TWINT User

Ab sofort ist die Sonect Funktionalität auch in der weit verbreiteten und beliebten TWINT App verfügbar. Der Service von Sonect steht damit den über 3 Millionen TWINT Usern schweizweit zur Verfügung. Damit konnte Sonect ein weiterer grosser Partner gewinnen. «Wir freuen uns sehr, mit TWINT nun einen weiteren starken Partner an der Seite zu haben. Das hilft uns zu wachsen und den Bargeldbezug in der Schweiz weiter zu vereinfachen» sagt Sandipan Chakraborty. Und auch TWINT CEO Markus Kilb freut sich über die Zusammenarbeit: «Wir verfolgen stets das Ziel unseren Kunden den Alltag so einfach wie möglich zu gestalten. Und wenn es auch in Zukunft Situationen geben sollte, wo Bargeld unerlässlich ist, bieten wir mit der Integration von Sonect sogar das in unserer App an».

So einfach geht’s: Die User geben den gewünschten Betrag in der TWINT App ein, ein Strichcode wird generiert. Dieser wird vom Kassenpersonal entweder mit der Sonect Shop App oder mit dem Strichcodeleser der Kasse gescannt und der Betrag wird in Bar ausgegeben. Der proprietäre Algorithmus von Sonect sorgt dafür, dass der User immer ein Geschäft findet, das genau in diesem Moment und genau an diesem Ort Bargeld ausgeben kann.

Bereits jetzt das grösste Bargeldbezugs-Netzwerk in der Schweiz

«Mit den bisher 2300 Sonect Standorten sind wir bereits jetzt das grösste Netzwerk für Bargeldbezug in der Schweiz und wir werden dieses in den kommenden Monaten weiter ausbauen» sagt Sandipan Chakraborty, Gründer und CEO von Sonect. Er ergänzt: «Sonect macht aus jeder Ladenkasse ein Bankomat. Dabei setzen wir auf kleiner Geschäfte in Randregionen aber auch auf grosse und weitverbreitete Einzelhandelsunternehmen. Wir freuen uns, ab sofort alle TWINT User auf unserer Plattform begrüssen zu dürfen.». Ebenfalls kooperiert Sonect direkt mit Finanzinstituten und unterstützt diese bei der Bereitstellung von Bargeld für ihre Kundinnen und Kunden.

Kontakt und weitere Informationen
Steivan Pitsch 
Head of Marketing 
[email protected]
+41 76 384 22 69

Über Sonect

Sonect ist ein Fintech-Startup mit Hauptsitzt in Zürich. Es wurde 2016 gegründet und beschäftigt 32 Mitarbeitende in Zürich, Vilnius und Mexico City. Das Startup bietet eine Plattform, die Finanzdienstleistungen von überall her leicht zugänglich macht. Durch Sonect wird jede Ladenkasse zu einem Bankomaten und dank der Sonect App kann einfach, weitestgehend infrastrukturunabhängig und daher kostengünstig Bargeld bezogen werden. Über 2300 Standorte bieten den Bargeldbezug mit Sonect an, somit ist Sonect das grösste Bargeldbezugs-Netzwerk in der Schweiz. Sonect ist in verschiedenen europäischen Ländern sowie in Übersee aktiv. Das Start-up wurde 2019 als «Next Global Hot Thing» des Digital Economy Award ausgezeichnet.
www.sonect.net

Über TWINT

Mit TWINT kann direkt ab Bankkonto im E-Commerce, an der Kasse und an Automaten bargeldlos bezahlt werden. Ausserdem können Geldbeträge von Privatperson zu Privatperson gesendet und angefordert werden. Mit TWINT profitieren die Nutzerinnen und Nutzer zusätzlich von Mehrwerten wie dem Hinterlegen von Kundenkarten. Mit mehr als drei Millionen registrierten Nutzerinnen und Nutzern ist TWINT die am weitesten verbreitete mobile Bezahllösung der Schweiz. TWINT AG gehört den grössten Schweizer Banken: BCV (Banque Cantonale Vaudoise), Credit Suisse, PostFinance, Raiffeisen, UBS, Zürcher Kantonalbank sowie SIX und Worldline.
www.twint.ch

Comments are closed.