Sonect lanciert seine Aktivitäten in Grossbritannien

Bargeldabhebungen im Vereinigten Königreich sind zunehmend schwieriger geworden: Banken haben aufgrund des Kostendrucks Filialen geschlossen und häufig auch ihre Geldautomaten entfernt, wodurch Tausende von Gemeinden und Bargeldnutzern die Möglichkeit des Zugangs zu Bargeld verloren haben. Das Pilotprojekt “Community Access to Cash Pilots” zielt darauf ab, mit einer Reihe von Gemeinden in ganz Grossbritannien zusammenzuarbeiten, um skalierbare Lösungen zu testen, die dazu beitragen, einen nachhaltigen Zugang zu Bargeld zu gewährleisten. Im Rahmen dieser Initiative wurde eine kleine Anzahl von Standorten für Pilotprojekte ausgewählt. Ziel dieser Pilotprojekte ist es, neue Lösungen für den Zugang zu Bargeld zu erproben, die eine breitere Anwendbarkeit im gesamten Vereinigten Königreich haben könnten. Sonect wurde als einzige Lösung von ausserhalb Grossbritanniens für die Teilnahme am Pilotprojekt ausgewählt und wird seinen Dienst in Burslem, Stoke-on-Trent, lancieren.  

Sonect verwandelt jede Kasse in einen Geldautomaten und die Sonect-App ermöglicht es Kunden, Bargeld direkt im Geschäft nur mit ihrem Smartphone abzuheben. Damit garantiert Sonect nicht nur den Zugang zu Bargeld, sondern bietet KMUs auch einen digitalen Service für ihre Kunden an. Dank Sonect ist der Zugang zu Bargeld auch ohne Bank möglich und hilft Unternehmen und Banken, die Kosten für die Bargeldhaltung zu senken. Mit der Teilnahme an diesem Pilotprojekt unterstreicht Sonect eindrücklich seine Strategie, seine Dienstleistungen schnell auch international anzubieten. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt in Schweden in diesem Sommer ist Grossbritannien nun der zweite bestätigte Markteintritt im Jahr 2020, weitere europäische Märkte sollen bis Ende des Jahres folgen.

Sandipan Chakraborty, CEO von Sonect: «Wir sind begeistert, als einziges Unternehmen ausserhalb Grossbritanniens, Teil dieser Pilotinitiative zu sein. Wir freuen uns darauf, das Problem des abnehmenden Zugangs zu Bargeld in Grossbritannien durch unseren innovativen Plattform-Ansatz zu lösen, der den lokalen Bargeldkreislauf fördert. Dieses Pilotprojekt ist die perfekte Möglichkeit uns in Grossbritannien langfristig zu etablieren.»

Natalie Ceeney, Vorsitzende des Pilotprojekts “Community Access to Cash Pilots”: «Eines der Ziele des Bargeld-Pilotprojekts ist es, innovative Ideen zu erproben, die Bargeld in den Gemeinden lebensfähig halten und Einzelhändler und Verbraucher gleichermassen unterstützen. Sonect ist eine dieser innovativen Ideen, die im Rahmen des Pilotprojekts erprobt werden, und soll den Einwohnern und kleinen Unternehmen in Burslem helfen, leichter und billiger an Bargeld zu gelangen. Ich begrüsse die Teilnahme von Sonect und freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihnen im nächsten Jahr.»


Über Sonect
Sonect, ein Fintech-Start-up mit Hauptsitz in Zürich, wurde 2016 gegründet und beschäftigt 25 Mitarbeiter in Zürich, Vilnius und Mexiko-Stadt. Das Start-up bietet eine Plattform, die Finanzservices bereitstellt – ortsunabhängig und für jedermann zugänglich. Durch Sonect wird jede Ladenkasse zum Geldautomaten und die Sonect- App gestaltet das Abheben von Bargeld einfacher, schneller und günstiger. Mit über 2300 Partnershops betreibt Sonect bereits jetzt das grösste unabhängige Geldautomatennetzwerk in der Schweiz und befindet sich mitten in der europäischen und lateinamerikanischen Expansion.

Mehr zu Sonect auf: www.sonect.net

Über Community Access to Cash Pilots (CACP)
Die Community Access to Cash Pilots-Initiative arbeitet mit einer Reihe von Gemeinden in ganz Grossbritannien zusammen, um skalierbare Lösungen zu erproben, die dazu beitragen, Bargeld nachhaltig zu erhalten. Die Initiative wird von der Bank- und Finanzbranche unterstützt, welche Ressourcen in Form von Finanzmitteln zur Verfügung stellt. Das Pilotprogramm wird auch von einem breiten Spektrum von Verbrauchergruppen und Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt, Das Pilotprogramm wird im Herbst 2020 beginnen und bis Ende Juni 2021 laufen.

Für weitere Informationen besuchen Sie: www.communityaccesstocashpilots.org 


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Investment Relations
Sandipan Chakraborty
CEO und Gründer von Sonect
[email protected]

Media Relations
Steivan Pitsch
Head of Marketing
[email protected]

Sonect verstärkt sein Managementteam

Sonect treib die internationale Expansion weiter voran und verstärkt dafür sein Managementteam. Patrick Kamm, ehemaliger CFO von McKinsey Switzerland und CFO des Schweizer Fintech MoneyPark, wechselt als CFO & Head of Operation zu Sonect. Steivan Pitsch kommt von Jung von Matt und wird Head of Marketing.

Patrick Kamm wird neuer CFO & Head of Operation. Patrick bringt fast 20 Jahre Erfahrung sowohl aus der Unternehmens- als auch aus der Start-up-Welt mit. Zuvor war Patrick langjähriger CFO von McKinsey (Schweiz-Komplex & Afrika) und CFO des erfolgreichen Schweizer Fintech MoneyPark, welches 2017 erfolgreich an die Helvetia-Versicherungen verkauft wurde. 

„In den letzten Jahren hatte ich den Eindruck, dass die grossen Digitalisierungsprozesse die starken Geldnutzer und diejenigen, die keine Kreditkarten haben, ausschliessen. Heutzutage hat normalerweise jeder ein Smartphone vom Strassenbauer in LATAM sowie Bergleute in Afrika oder Landarbeiter in Asien, um nur einige zu nennen. Daher ist es eine grossartige Idee, den Menschen weiterhin Zugang zu Finanzdienstleistungen über Sonect zu gewähren. “

Steivan Pitsch leitet neu das Marketingteam. Vor Sonect war Steivan über 10 Jahre in der Unternehmensberatung in ganz Europa tätig, bevor er in den letzten 5 Jahren in verschiedenen Werbe- und Brandingagenturen zahlreiche internationale Brands entwickelte.

Über Sonect

Sonect, ein in Zürich ansässiges Fintech-Startup, wurde 2016 gegründet und beschäftigt 25 Mitarbeitende in Zürich, Vilnius und Mexiko City. Das Startup bietet eine Plattform, die Finanzdienstleistungen von überall her leicht zugänglich macht. Durch Sonect wird jede Kasse zum Geldautomaten, und dank der Sonect App sind Bargeldbezüge einfacher, schneller und kostengünstiger. Mit über 2300 Sonect Shops betreibt Sonect bereits das grösste Geldautomatennetz der Schweiz.

Sonect macht die Migros Bank zu einem der grössten Bargeldbezugsnetze der Schweiz

Sonect, eben erst mit dem Digital Innovation Award 2019 als “Next Global Hot Thing” […]

Handelszeitung: Jetzt kommt die Bankfiliale in den Dorfladen

Im Dorfladen Volg kann man auch Bargeld an der Kasse beziehen – dank einer App aus der Stadt Zürich.

Tagesanzeiger: Zum Kiosk statt zum Bancomaten

Eine App will es Nutzern ermöglichen, Bargeld in Läden in der Nachbarschaft zu beziehen. Bancomaten würden überflüssig.

NZZ: Der Kiosk ist auch eine Bank

Eine Zürcher Jungfirma hat eine App zur Bargeldversorgung entwickelt. Revolutioniert das ein Geschäft, das sich für die Banken kaum mehr lohnt?

International lizenziert

Unsere Schweizer Betriebsstätte wird von der schweizerischen Regierungsorganisation VQF beaufsichtigt. In der EU verfügt Sonect über eine E-Geld-Institut (EMI) Lizenz der Bank von Litauen (BoL), welches mit der Google Pay Lizenz aus dem Jahr 2018 identisch ist. Mit diesen Lizenzen kann Sonect in der Schweiz und im Europäischen Wirtschaftsraum tätig sein.

Kundenbedürfnisse befriedigen

Sonect ist für diverse Zielgruppen mit unterschiedlichen Bedürfnissen geeignet. Einerseits für die Digital Natives, welche immer neuere, modernere und digitalere Lösungen […]

Einfache Integration

Die Integration von neuer Technik kann zeitaufwändig und teuer sein. Nicht so bei Sonect. Unser Service ist bereits in mehreren Kernbanksystemen enthalten. Wenn Ihre Bank mit einem dieser Systeme arbeitet, können wir in wenigen Monaten live gehen. Wenn Sie Ihr System nicht finden können, helfen wir Ihnen gerne dabei, den Service auf Ihrer Plattform einzurichten. Zusätzlich ist die Integration unseres SDK ganz einfach in Ihre E-Banking Lösung möglich.